8. Entenrennen 2020

Entenrennen 2020

Wegen des starken Westwindes setzte die Ebbe auf der Pinnau später ein als vorhergesagt, dadurch verzögerte sich der Start um über 30 Minuten. Denn nur bei Ebbe schwimmen die Enten in Richtung AOK Parkplatz, dem Ziel. Und erst nach mehr als 30 Minuten erreichte die erste Ente das Ziel.

Hier finden Sie den Gewinplan 2020.

Gewinne können bis zum 15.10.2020 abgeholt werden bei:

Schmuggerow Immobilien Kirchhofsweg 2, 25421 Pinneberg,
Telefon: 04101 599 771

Das Entenrennen 2020 kann bei YouTube angeschaut werden.

Entenrennen 2020 In diesem Jahr können Sie bitte nicht selbst am Entenrennen teilnehmen, wegen der Corona Einschränkungen ist das Gelände abgesperrt. Aber Sie können das Rennen am obigen Link verfolgen.

Wir bedanken uns auch bei allen Käufern von Enten­losen, zum ersten Mal haben wir alle 3.500 Lose verkauft, es gibt also auch am Sonnabend keine Lose mehr.

Insgesamt haben wir jetzt mit dem 8. Entenrennen über 100.000€ für die Kinder im Kreis Pinneberg einge­nommen, zuletzt konten wir den Bolzplatz am Komet Kinder Jugendtreff mit 10.000€ unterstützen. Jetzt werden Projekte im Bereich Digitales Lernen (z.B. Medientraining für Kinder, Eltern und Lehrer) gefördert.

Über das Entenrennen

Auch in diesem Jahr stürzen sie sich für den guten Zweck in die Pinnau:

Zum Entenrennen des Rotary Clubs Pinneberg gehen wieder über 3.000 kleine, gelbe Quietsche-Enten publikumswirksam an den Start. Vorausgesetzt natürlich, dass jede Ente auch ihren Loskäufer findet. Jedes Los hat die Chance, einen der 50 hochwertigen Preise zu gewinnen, vom E-Bike, IPad oder einer Ostsee-Ferienwohnung für vier Personen über ein langes Wochenende bis hin zu Einkaufsgutscheinen.

Preise 2020E-Bike Flyer mit 8 Gg., Rücktrittbremse, 500 Wh Akku, Abbildung ähnlichiPad, Abbildung ähnlich

Das Entenrennen erfolgt unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin Urte Steinberg.

Profitieren von dem unterhaltsamen Rennen soll "Digitales Lernen". Durch das Corana Virus wurde digitaler Unterricht zum Standard, aber nicht alle Kinder schafften den Umstieg problemlos. Wir wollen mit Medientraining (für Schüler und Eltern) als auch mit Ausstattung helfen.

Wann?

Samstag, 12. September 2020, Start des Entenrennen 12:30 Uhr

Wo?

Online auf YouTube

Dieses Jahr sind leider keine Zuschauer möglich aufgrund des Corona Virus, stattdessen wird das Entenrennen live im Internet übertragen.

Lose?

Lose gibt es u. a. im Bücherwurm, der Volksbank, Sparkasse, VfL Pinneberg sowie Edeka Böge in Waldenau. Mitglieder des RC Pinneberg werden auch in der Stadt unterwegs sein, und Lose verkaufen.

Gewinn?

Ob "Ihre" Ente gewonnen hat, erfahren Sie online beim Zieleinlauf der Enten oder online unter www.entennrennen-pinneberg.de. Eine Liste der Gewinnlose hängt auch im Bücherwurm aus.

Über 17.000 € konnten im vergangenen Jahr in unterschiedlichste Projekte fließen. Nach Möglichkeit soll diese Marke dieses Jahr geknackt werden. Für sich selbst, für Familie, Freunde, Kollegen oder Mitarbeiter: Jedes einzelne Los hilft!

Wir unterstützen zum Beispiel den Bau des Bolzplatzes beim Komet Jugendtreff mit 10.000 €, aber auch z. B. über 20 Stadtrundführungen für Kinder durch Pinneberg mit dem Nachtwächter Otto Klafack, oder Unterstützung bei Projektwochen durch Besuch des Wälderhaus.

Die Gewinnliste wird am 13. September 2020 hier auf der Webseite verfügbar sein.

Gewinne können bis zum 15. Oktober 2020 abgeholt werden.

Enten "rennen" für den guten Zweck

Das rotarische Entenrennen auf der Pinnau findet für einen guten Zweck statt. Gerade deshalb ist Fairness oberstes Gebot. Bitte halten Sie sich an die Rennregeln, welche wir noch einmal separat aufführen. Außerdem unterstützen Sie bitte unsere kleinen Zuschauer und achten Sie bitte besonders darauf, dass diese nicht ins Wasser fallen oder auf die Straße laufen.

Profitieren von dem unterhaltsamen Rennen sollen Schüler und deren Eltern, die mit dem digitalen Unterricht im Zuge der Corona-Krise Probleme haben. "Digitales Lernen" ist das diesjährige Motto. Der Rotary Club Pinneberg wird mit dem Erlös aus der Veranstaltung zum Beispiel mit einem Medientraining (für Schüler und Eltern) als auch mit Ausstattung für Schüler helfen.